Erinnerungen: Europafest

Ich war mal in Strasbourg, bzw, da war ich in meiner Freiburger Zeit eigentlich relativ oft, aber bei dem einen Mal war Europafest und in der ganzen Stadt waren Pavillons der Nationen und der erste, auf den wir, meine damalige Freundin und ich, stießen, war der rumänische. Da war nicht richtig viel los, ich erinnere mich aber an einen sehr großen Schwenkgrill, auf dem heftig nach Knoblauch und Röstaromen duftende Hackfleischgüdel lagen. Es war übrigens sehr warm an dem Tag. Was soll ich sagen, ich aß davon. Es war „special“, und, wie ich heute glaube zu wissen, kein Zufall, dass gleich daneben relativ teuer kaltes rumänisches Bier, „Ursus“, in Plastikbechern ausgeschenkt wurde. Die ganze Sache wurde durch heftige rumänische Musik befeuert. Und naja, wir fuhren noch oft nach Strasbourg, aber nicht mehr zu Europafesten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s