Shimon Peres

Wenn ich lese, wie auf manchen Walls von mutmaßlichen Erdoganfans/Israelhassern über Shimon Peres gesprochen wird, dann tröstet mich der Gedanke, dass das sicher nicht nur, aber auch mit der Erinnerung an den „Eklat“ beim Weltwirtschaftsforum 2009 in Davos zu tun hat. Erdogan hatte bei einer Podiumsdiskussion in Richtung des damaligen israelischen Staatspräsidenten Peres gehetzt, der angeblich unverhältnismäßige Gazakrieg hätte die Friedensbemühungen in der Region zunichte gemacht. Peres‘ Antwort war in jeder Hinsicht überlegen, inhaltlich und rhetorisch, Erdogan kochte vor Wut und konnte nichts anderes mehr als das antisemitische Lied vom Kindermörder Israel wiederkäuen, bis er von der Bühne stürmte. Angeblich, weil ihm zu wenig Redezeit eingeräumt worden sei. In Wahrheit hatte er in Gegenwart eines großen Staatsmannes und Menschen als erbärmlicher Wicht, der er ist, schlicht nichts zu melden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s