Drehbuchskizze Imagefilm

Erste Einstellung, eine Hand geht durch ein weites Feld von Porreestangen so wie Russell Crowe bei Gladiator, gerne auch mit so Farbfilter-Effekten. Dann sieht man, dass sich die Szene in der Gemüseabteilung eines Supermarkts abspielt.

Nächste Szene, ein sympathischer junger Mann geht ein Marmladenregal mit sehr viel Auswahl entlang, greift nach einer, schraubt auf und riecht genussvoll daran, stellt das Glas dann wieder zurück.

Nächste Szene, man sieht goldgelbe Brötchen frisch aus dem Ofen kommen, während eine tiefstehende Sonne alles zusätzlich goldgelb beleuchtet.

Dann Naheinstellung einer sympathischen Frau hinter der Wursttheke: „Was darfs denn sein?“ Der Mann so super cheesy: „Überraschen sie mich.“

Dann Einstellung wie der Mann der Länge nach und schon etwas angefrostet, aber mir seligem Lächeln in einem Tiefkühlregal liegt und mit beiden Armen eine Pizza vor seiner Brust umklammert.

Dann Naheinstellung von einem Kind mit schokoladenverschmiertem Mund, das ruft: „HIER BESTIMME ICH!!!“ Eine Gruppe von sympathischen Elterntypen dreht sich um und lacht.

Dann eine kurze Einblendung, wie eine attraktive Frau nackt duscht.

Dann ein Mann, der vorm Fernseher eine Flasche Oettinger trinkt, bemerkt, dass er gefilmt wird und wütend die Hand vor die Kamera hält. Dabei wird der Preis für die Kiste Oettinger eingeblendet.

Dann die gesamte Belegschaft eines Kauflands, wie sie als Gruppe in die Kamera winkt. ENDE.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s