Blogbuch: Islam

Ich hab ja gestern wirklich den ganzen Tag im Koran geblättert und ich muss sagen, dass – auch wenn ich ihn noch nicht im klingonischen Original gelesen habe – mich da die Bibel so als Lesebuch glaube ich mehr überzeugen würde. Der Koran hat auf mich sehr gebetsmühlenartig gewirkt, was natürlich auch an der Basmala liegen kann, die den Suren immer vorangestellt ist. Der Gehalt der Geschichten ist glaube ich so medium. Nur die Namen der Suren sind amüsanter als jene der Bücher der Bibel („Josua, Richter, Ruth“ usw…gähn). „Das Aufwirbeln“, „Die Ameisen“ usw. Insgesamt schon 6/10.

Informationen zum Supermond

+++ INFORMATIONEN ZUM SUPERMOND +++

Liebe Leute, es gibt mal wieder ein astrophysisches Spektakel der Extraklasse, den sog. Supermond (vielleicht eine Spur z. kindisch der Name, für meinen Geschmack)

Da wieder sehr viele auch kurzfristige PNS, kamen, wie man das alles zu bewerten und zu genießen habe, habe icj ohne jetzt Experte zu sein, mich doch wieder bereit schlagen lassen, ein bisschen zu erklären – mache es aber auch wie immer gern.

Der Supermond ist passiert ungefähr alle 30-40 Jahre und ist eine weiße Pracht. Anders kann man das nicht beschreiben. Er ist durch gewisse Faktoren u. Umstände größer als sonst zu sehen und von ungemeiner Strahlkraft. Informationen, dass man sich die Augen verbrennen kann wie bei Der sonne, trifft hingegen n i c h t zu.

Dem Gnuss steht ni hts im Weg, wenn man Kameras hat, mit denen man die besten Fotos machen kann. Vielleicht nicht immer so prahlen damit. Bisschen bescheidener sein beim Posten, dann schaue ich sie mir gerne an.

Achso der Supermond ist jetzt bereits aktiv und kann gleich, wenn es dunkel ist, besonders stark wahrgenommen werden.

Was gibt es aus wiss. Sicht noch zu lernen? Der Mond ist ein sog. Trabant und folgt der Erde im Schritttempo. Er wurde schon ofr fotographiert und liegt zudem im Auge des Betrachters.

Ichwünsche allen einen Hochgenuss beim Beobachten. Lg benni