Blogbuch: Atmen

Das Atmen ist eigentlich eine ziemlich entwürdigende, ständige Notwendigkeit. Ich stelle mir vor, wenn wir einmal von Wesen Besuch bekommen, die darauf nicht angewiesen sind, kommen wir denen bestimmt total komisch vor. Immer ein paar Minuten vom Erstickungstod entfernt, die Blasebälger. Es wäre vielleicht ganz hilfreich, wenn auch unsere „Gäste“ auf etwas pausenlos angewiesen wären, das wiederum wir Menschen überhaupt nicht nötig haben. Zum Beispiel die ganze Zeit Wasser ablassen, weil sie sich sonst innerhalb von Minuten von innen her füllen und platzen. Ohweia lol das wird was.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s