Blogbuch: Moshammer

Da fällt mir gerade ein, dass ich, als damals Moshammer starb, bei Ebay ein Din-A4-Blatt mit der Kugelschreiberaufschrift „MOOSHAMMER“ versteigerte, es hatte noch einen kleinen, launigen Text in der Auktionsbeschreibung. Das hatte dann plötzlich sehr hohe Zugriffszahlen und geboten wurde auch gut – es hat halt echt einer für 17 Euro gekauft – und ich sollte es in einem A4-Umschlag verschicken und nicht knicken lel. Für die Jüngeren: 17 Euro war damals noch viel Geld. Und ein Typ von Sat.1 hatte geschrieben, dass er einen Bericht für irgendeine Boulevardsendung über den Hype nach Mosis Tod mache und ob ich 2-3 Fragen beantworten wolle. Aber ich hatte die Hosen voll und geantwortet, dass ich Auftritte im Fernsehen generell ablehnen würde und auch aus Respekt vor Mooshammer. Ehrenvoll immerhin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s