Er sieht die Sonne nicht

Er hat einen sauren Apfel in der Hand und fährt auf einem Stuhl die vereiste Straße entlang. Die Farben haben wir hier nicht, sagen sie ihm. Ich sehe dich nicht, sagt er. Die alte Liebe steht für immer hinter ihm. Das Tier aus Glas ist frei, es ist nicht mehr im Käfig, sagen sie ihm. Ich spüre dich nicht, sagt er, als der Stein ihn für immer verfehlt. Er hat einen sauren Apfel in der Hand, er hält ihn hoch und die Sonne sieht er nicht. Die Sonne sieht er nicht. Der saure Apfel ist der einzige Grund, warum es ihn noch gibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s