Niemand

Es gibt Berufe, die sind nicht einfach nur unmoralisch oder etwas anderes. Ein Spielothekenbetreiber wird nicht sagen: Ich nehme Dir das Geld aus der Tasche. Er lebt ja nicht davon, dass er die Leute bestiehlt, er hat – sagen wir mal, er leert die Kassen der Automatenspiele und hat dann einen gewissen Hausgewinn, das Geld ist natürlich von Kunden, die es verloren haben. Das Spielen an sich ist ja auch ein Erlebnis, wo man jetzt nicht sagen würde, ich war im Tierpark, hier Fotos von mir und Sylvie im Elefantenhaus oder Eis essen und im Hintergrund Flamingos. Weißt Du, worauf ich hinaus will, aber es hat ja auch seinen Reiz. Niemand – man macht jetzt keine Fotos, guck mal hier, das ist „Atlantis“, also der Automat, die haben ja auch Themen, Phantasie oft, Piraten, sowas, mit Papagei – da wird Dir jetzt niemand Fotos zeigen, wo er da gerade 18 Bonusspiele hat oder wie er da mit seiner Freundin steht und da 10-Euro-Scheine einwirft. Aber das ist ja, letztlich ist das Geld ja dann weg, aber niemand geht jetzt dahin und sagt ich klopp da jetzt meinen letzten Fuffi rein, sondern sowas wie der Reiz, da auch zu spielen, der Kitzel ne. Da sagt ja keiner, hier trink mal einen Cocktail, Cocktail ist klar, Wodka mit Saft, weil Du mir wieder die Kasse vollmachst, die Idee ist ja, dass man da auch Spaß hat, ne. Da hast Du dann ein Motorrad oder was, das blinkt dann und dann hast Du am Easy Rider-Automaten auch mal ne Hand voll Euros gewonnen, da sagt dann ja niemand ja geil, jetzt geh ich zu Norma und kauf mir Toastbrot. Da bleibt vieles unausgesprochen und Schuld ist da dann wirklich niemand an irgendwas.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s