Blogbuch: Für die Götter

Gerade ein paar Schlücke von meinem Coffee to go in eine Wiese geschüttet, weil der Becher zu voll war, um damit malheurfrei zu laufen und kein Deckel drauf war. Und dann so ein zufällig herlaufender Typ: „Wat war datten?!“ Und ich so „für die Götter“. Und da nickt er mir staunend und anerkennend zu. Wenn er einen Hut aufgehabt hätte, hätte er ihn gezogen. Ich kenn doch meine Hood hehe. Wenn ich „zu voll“ gesagt hätte, hätte er mich hart vollgemeckert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s