Blogbuch: Die Schuhe anderer

Es gibt ja den schönen Spruch mit den Schuhen anderer, in denen man erstmal gesteckt haben und gelaufen sein muss, um zu wissen, wie das ist. Zwei Anmerkungen dazu: Andere müssen erstmal erlebt haben, wie ich in ihren Schuhen gelaufen bin, um nicht zu wissen, wie das für mich ist. Und: Man muss erstmal Schuhe eingelaufen haben, um zu vergessen, wie das ist, egal ob die eigenen oder die anderer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s