Blogbuch: Old Man’s Journey

Von Google Play wurde mir das Spiel „Old Man’s Journey“ empfohlen. Die Story ist schnell erzählt: Ein alter Mann verlässt sein geräumiges Haus am Meer, um stattdessen die Welt zu erkunden – unterlegt mit versonnener Selbstfindungsmusik.Ein Spiel, das vermutlich in einer App-Schmiede entstanden ist, in der bärtige Frühvergreiste sich trotz Kickertisch und Entsafter im Pausenraum nach jahrelangem Urlaub sehnen. Normal eigentlich, oder?

Sowas wie eine App „Normal Man‘ Sunday“ gibt’s aber natürlich nicht. Ein Mann steht auf und tritt erstmal in eine Alu-Schale mit gebratenen Nudeln. Dann muss er im Haus nach 10-Cent-Stücken und seiner Hose suchen, um sich bei Aral ein Bum Bum zu kaufen. Sowas will ich spielen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s