Blogbuch: Reserviert, schade

Sitze in einer dieser Burgerschmieden und belege den einzigen nicht vollständig besetzten Vierertisch. Eine Gruppe von drei Schülern steht unentschlossen im Halbfeld und beratschlagt flüsternd, ob man sich wohl zu mir setzen könne. Einer von ihnen guckt verstohlen zu mir rüber, flüstert etwas in die Traube und es gibt gedämpftes Gekicker. Sicher, Schüler sind so und ich bin nicht gekränkt. Vielleicht haben sie ja auch garnicht über michgelacht haha 🙂 trotzdem lege ich je eine Pommes auf die freien Stühle 🙂 reserviert, schade!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s