Blogbuch: Refugium

Ich würde gerne so eine Schule/ein Refugium wie von Professor Xavier gründen, nur halt nicht für Mutanten, sondern für richtige Abtriebsgestörte und Depressive. Die lernen dann, wie sie ihre Schwächen in Stärken ummünzen, schaffen dann aber in besonders dramatischen Situationen trotzdem nichts. Aber dafür sind sie eine verschworene Einheit, wo sich fast alle gegenseitig helfen und sich lieben (als Einheit schaffen sie auch fast nichts)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s