Blogbuch: Textmarker

Ich habe immer gestaunt über Kommilitonen, Arbeitskollegen, generell Menschen, die Texte beim Lesen mit farbigen Markern verzieren. Ich konnte mich des Eindrucks nie erwehren, dass das irgendwie eine Art Show ist, um Lesen tatsächlich nur zu markieren, also vorzugeben. Anderen gegenüber und sich selbst. So nach dem Motto „das hier ist gelb, das hier ist grün, das hier ist rosa, und alles zusammen hab ich schon jetzt wieder komplett vergessen“.