Heute: Mikrowelle

Ich mochte heute etwas vorstellen,

Hallo in Bennis Kochnische,

Heute geht es Mal nicht um ein spezielles Gericht aus den Zutaten, sondern um ein Küchenhelfer Gerät, was zu ungerecht etwas vergessen war. Die Mikrowelle .

Wer einmal Milch hat. Oder ein gemachtes Gericht in seinen Zustand herzaubern wollte. Oder wenn aus Mais Pop Corn würde. Dann war oft die Mikrowelle nicht weit.

Sicher, Strom wird in unsichtbare Luft verwandelt, die das Essen von innen aufheizt, ohne das Geschirr zum Zerbersten zu zerbrachten. Gut. Doch da, 3 Minuten bei 800 W. Der Kürbis duftet schon wie kein zweiter als Suppe, der er ist. Auch Aufläufe Misslingen im Nu, wenn sie nicht in der Mikrowelle hergestellt waren.

Wenn ich das Signal höre, läuft mir das Wasser schon in den Hals. Die Bolonese ist genau wie sie muss Mal wieder. Kein Topf dreckig? Dann ist des die M. Gewesen.

Jetzt kommen gleich wieder und sagen hoo Frische Aspekt, Vitamine verfallen, Elektrikerkrankheit usw. Aber nein.

Bis bald wenn ich wieder etwas zurecht vorstellte. LG beni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s