Die Person mit interessantem Vogelkopf, der drei Meter große Zimmersmann und der Container für Schubladen

Eine Person mit interessantem Vogelkopf kommt an einem Platz mit Altglas- und Papiercontainern vorbei. Da steht auch ein ihr bisher unbekannter Container, auf dem „Schubladen“ steht. Etwas huhnartig nähert sich die Person dem Container, als sie die Umgebung etwas vibrieren spürt. Der drei Meter große Zimmersmann aus verschiedenen Geschichten ist mit seinem Fahrtrad mit fünf Rädern hintereinander soeben eingetroffen. Mit etwas Kopfnicken grüßt er beim Absteigen die Person mit dem interessanten Vogelkopf und trägt eine sehr große Jutetasche zum Container. Da beugt sich der Zimmersmann hinrunter und zieht eine Schublade aus dem Container auf, die der Person garnicht aufgefallen war. In der Schublade sind verschiedene Schubladen mit anderen Schubladen drin. Der Zimmersmann begutachtet sie, sucht sich die (subjektiv) „beste“ aus, steckt sie etwas umständlich in die Jutetasche und wirft noch ein leeres Glas Rotkohl in den Altglascontainer und entfernt sich. Die Person mit dem interessanten Vogelkopf schaut ihm nach, dreht sich dann wieder zum Schubladencontainer um, guckt dann wieder dem Zimmersmann nach und ruft: „Kommen wir überein?!“ Keine Antwort (der Zimmersmann ist mit dem fünfradigen Fahrtrad schneller als man meint und schon weg). Die Person ruft die Nummer auf dem Schubladencontainer an und erfährt, dass der Zimmersmann das durchaus nicht zum ersten Mal gemacht hat. Ende (vorerst).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s