Das seltsame Meer

Bevor man es von weitem kommen gesehen hat, steht man schon bis zu den Waden in seinem grünlich-blauen Wasser. Es glitzert von unten und von oben scheint der dunkle Himmel auf die interessante Oberfläche. Der Wasserspiegel kräuselt sich leicht, wenn man anfängt, etwas zu frieren. Aus der Tiefe steigen langsam schwarze Fischkutter aus Eis nach oben, die immer weißer werden, je näher sie kommen. Zwischen ihnen tauchen langsam und scheinbar mühelos Hammer- und andere Werkzeughaie her. Und man selbst hat einen großen, grünlich schimmernden Fisch aus Weingummi im Arm.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s