Gewürze: Majoran

Majoran würzte die Eintöpfe der ersten Hirtenvölker und schenkte ihnen Geschmack. In der sengenden Mittagssonne des Hochplateaus eingedorrt, zerrieb man ihn mit Mörsern aus Ziegenknochen und gab sie dem Ältesten, dass er seine Meerschaumpfeife damit stopfe und das Gut schmauche. Erst dann war das Gewürz im Stamm der Gebirgsnacken bereit für die Möhren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s