Blogbuch: Bestimmte Textlänge

Im schulischen und universitären Ausbildungssystem wie auch in der Arbeitswelt muss vieles oft eine bestimmte, vorgegebene Textlänge haben und es soll besonders sorgfältig ausgearbeitet sein, sprachlich, formal, disdas. Ich verstehe einerseits den Sinn dahinter, aber für jemanden wie mich war das immer die Hölle. Ich habe mich davon ganz bewusst befreit. Meine Freiheit ist das ausdrücklich Unfertige, Kurze, Dahergeschriebene, eben Eingefallene. Es ist für mich nicht weniger wert, es ist nicht umsonst. Es ist meine Ausdrucksform.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s