Kurzfilm: DAS UNMÖGLICHE

Naheinstellung von einem schwitzenden Mann mit Hornbrille, im Hintergrund Chinarestaurantmusik. Dann sieht man von hinten, dass er auf ein riesig langes Gemälde starrt, das Da Vincis „Abendmahl“ nachempfunden ist, nur dass statt Jesus ein großer Gorilla mit Kochmütze sitzt und der Tisch aus nebeneinander aufgereihten Buffetbottichen besteht, hinter denen recht maßlos schlemmende Gäste sitzen. Dann wieder Naheinstellung vom Gesicht des Mannes, der immer unruhiger wird und leise sowas wie „das ist doch…“ sagt. Dann ruft er laut „HALLO?“ Schwenk ins große Restaurant, keiner da, weder Gäste noch Personal, Buffet dampft vor sich hin. Der Mann guckt auf seine Armbanduhr: sie hat aber keine Zeiger, man sieht nur ein tristes Familienfoto vor karierter Tapete auf dem Uhrenblatt. Dann nähert sich die Kamera langsam einem der großen Aquarien in der Mitte des Restaurants. Auf dem Boden des Aquariums steht eine Nachbildung der Kaaba in Mekka, und wie die Pilger „wandern“ (schwimmen) viele kleine Guppis im Kreis um den Quader. Dann wieder Naheinstellung des Mannes, wie er sagt: „Das ist doch alles Wahnsinn.“ Da hört man plötzlich knatternden Lärm. Ein stark aus dem Auspuff rauchendes Mopped mit einem Pizzajungen hält am Tisch des Mannes und knallt im Vorbeifahren eine Pizzaschachtel auf den Tisch vor den Mann. Der Mann hustet aufgesetzt und guckt dem Burschen böse nach. Dann hebt er den Deckel der Schachtel an und drin ist eine abgetrennte schwarze Gorillahand. Dann sofort Abspann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s