Blogbuch: Tattoos und Texte auf T-Shirts

Jetzt liest man vermehrt, man solle Tätowierte nicht fragen, was dieses oder jenes Tattoo bedeute. Das hat mich spontan an ein älteres Familienmitglied erinnert, das es immer sehr beschäftigte, was auf T- und Sweatshirts draufsteht. Typische Szene: „du, was steht denn da auf deinem T-Shirt?“ – „Och irgendwas, ist von C&A, hab ich garnicht drauf….“ – „…Down…Town…ist Englisch…Down…Town…Est. – Established? Ja. 1981 NYC, New York City wohl, Nee York City, ahja, darunter steht es ja auch nochmal, Borough 10301. Postleitzahl?“ Und so weiter. Worauf ich hinaus will: wenn man nicht will, dass seltsame Leute die Texte auf T-Shirts vorlesen, kauft man sich ein unbedrucktes.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s