Gemeinsam nicht fertig

In einem leeren Hall Len Bad Beck ken sitzen eine Schaufensterpuppe und eine Person mit Ha Sen Kop F. Auf den stau bi gen Flie Sen liegt ein Puzzle, was ja nicht zuende gespielt war. Es ist ja nur zur teilweise fertig. „Ich schaffe es nicht.“ Die Schaufensterpuppe schaut sie traurig an. „Aber nein, ich will es nicht zuende machen.“ – „Bist du dir sicher, dass du es ja doch nicht willst weil du es ja nicht schaffst.“ – „Ich schaffe es nicht, ich war in dem Bild und gewesen und habe es ja doch nicht gewollt.“ – „Aber ich habe es ich habe es ja ich habe dir ja ich wollte dir ja helfen.“ – „Hast du mir geholfen weil ich es ja nicht geschafft weil ich es ja nicht geschafft habe oder weil ich es ja nicht gewollt habe.“ – „Ich wollte dir ja helfen und. Habe ich am Ende ja verstanden dass wir es gemeinsam dass wir gemeinsam es nicht schaffen wollen.“ Da war das Puzzle war ja garnicht mehr da und. Die Hasenperson hat die Schau Fen Ster Pup Pe aus dem Becken getragen.

Der „warum ist alles eingefaltet“

Der „warum ist alles eingefaltet“ ist in einem Versandkarton eingepackt, macht aber von innen nochmal auf und dreht sich halb in eine Posterröhre. Gedämpft hört man ihn, „warum ist alles eingefaltet“, nach unten. Einige Umschläge turbeln von einem Regal und der pappene Schuber kantet schräg nach oben halb weg. Dann faltet sich interessanterweise die gesamte Szenerie ein und wird irgendwie in den „warum ist alles eingefaltet“. Geht morgen raus.