Die seltsame Kutterfahrt

Eine Person mit Hasenkopf geht an Bord. Es ist ein kleiner Kutter, der zu den vorgelagerten Inseln fahren soll. Die Luft schmeckt herrlich, da… VORSICHT HASMANN EIN KLABAUTER!!! Ah gut, es war nur die Seemannskatze. Radio vergessen, ärgerlich. Liegt noch hinter dem Schrank in der Pension direkt am Hafen. Die Person dreht an einem der angenähten Knöpfe ihres gelben Regenmantels und bekommt WDR4 rein. Die Ohren fungieren als Lautsprecher, die Matrosen haben lange keine Nachrichten gehört und freuen sich deshalb, als sie in der Pension das Radio finden. Das Meer wogt immer stärker, das Wetter hat umgeschlagen. Feierlich versammelt sich der Kapitän des Kutters mit „Ernie“, dem Koch, der unter Deck ohne Grund Kürbisse angeguckt hat, und der Hasenperson unter dem Bisammast, jeder eine Teetasse aus Porzellan in der Hand. „Dem“, sagt der Kapitän und hält die Tasse in die Luft. Die anderen tun es ihm gleich. Dann wird gewartet. Da fängt es erst sachte, dann immer gewaltiger an zu regnen. Langsam füllen sich die Tassen, aber noch nicht genug zum Kehle befeuchten. Bald schlafen die drei ein und als der Himmel in der Nacht aufklart, spiegeln sich die Sternbilder im dunklen Wasser der Tassen, die die drei immernoch dem Himmel entgegenstrecken. So ist Kanada entstanden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s