Tagtraum: Redeerlaubnis

Im Zug sitzen vier junge Studierende und plaudern über Uni und Wochenendplanung. Da kommt ein Kontrolleur in zivil und sagt: „Guten Tach, darf ich mal ihre Redeerlaubnis sehen?“ Die Studis gucken dumm aus der Wäsche, einer so: „Redeerlaubnis? Sowas gibts doch garnicht. Jeder darf sagen, was er will.“ Da kommt ein zweiter Kontrolleur mit einem Säbelzahntiger (ohne Maulkorb) an der Leine dazu: „Gibts hier ein Problem?“ „Der junge Mann will seine Redeerlaubnis nicht zeigen.“ „Schon gut“, sagt der bleiche STUDI, „ich sag nichts mehr“. Applaus im ganzen Waggon (außer von den Studis).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s