Tagtraum: Das Bett

Ein alter Traum von mir: In einem sehr gemütlichen Bett, das auf schwenkbaren Skiern steht, schön warm eingepackt kreuz und quer, ziemlich, aber nicht sehr schnell über ein endloses, gefrorenes Meer gleiten. Dazu ein Spiel von Sonne und Wolken und evtl eine Mahlersymphonie und ein paar Käsestangen und Weintrauben. Und am Fußende vielleicht noch ein Schimpanse mit Smoking und Zylinder. Und immer, wenn man zu ihm guckt, grinst er und hebt den Daumen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s